Das Starten eines Treueprogramms muss nicht schwierig sein. Hier finden Sie, wie

Sind Sie bereit, ein Treueprogramm für Ihr Einzelhandelsgeschäft zu starten, das über Paper Punch-Karten hinausgeht? Das Angebot von Loyalitätsbelohnungen für Ihre Kunden kann für Ihr Unternehmen zahlreiche Belohnungen liefern. Zum Beispiel werden 39,4% der Kunden mehr für die Unternehmen ausgeben, denen sie loyal sind, selbst wenn günstigere Optionen vorhanden sind, und 60% empfehlen dem Unternehmen anderen.

So starten Sie ein Treueprogramm

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Einzelhandelsumsatz mit einem Kunden-Treueprogramm verbessern können.

Schritt 1: Entscheiden Sie, welche Arten von Belohnungen Sie anbieten möchten

Die Belohnungen sind nur durch Ihre Fantasie begrenzt. Hier sind einige Ideen:

  • Punkte, die für Einkäufe eingelöst werden können
  • Kostenlose Geschenke
  • Rabatte
  • Zugang zu Spezialverkäufen oder frühzeitiger Zugang zu Produkten
  • Kostenloser Versand

Idealerweise bietet Ihr Treueprogramm die Möglichkeit, eine Vielzahl von Belohnungen festzulegen .

Schritt 2: Entscheiden Sie, welche Aktionen Sie belohnen möchten

Einige Beispiele für Verhaltensweisen, die Sie belohnen können, gehören:

  • Making Making Making Ein Kauf über einen bestimmten Dollarbetrag
  • Kauf einer bestimmten Marke oder eines bestimmten Produkts, die Sie bewegen möchten
  • Kauf während einer langsamen Tageszeit oder langsamer Wochentags
  • Ein neuer Kunde überweisen
  • Erwähnung Ihres Produkts in den sozialen Medien

Um die effektivsten Belohnungen auszuwählen, schauen Sie sich an Wo Ihr Geschäft Ihre Belohnungen auf diese Weise verbessern und anpassen müssen. Wenn Sonntagnachmittage beispielsweise immer langsam sind, bieten Sie Kunden, die in dieser Zeit kaufen, Belohnungen an.

Schritt 3: Machen Sie es Ihren Kunden attraktiv

Wenn Kunden nicht glauben, dass Ihr Treueprogramm Wert hat, werden sie sich nicht anmelden. Das Anbieten einer Reihe verschiedener Belohnungen hilft, Kunden vom Wert Ihres Programms zu überzeugen und es auch frisch und aufregend zu halten. Wenn Sie wissen, dass Ihre Kunden Ihnen bei der Beurteilung der Belohnungen helfen, werden sie für sie am wichtigsten sein und welche Art von Loyalitätsprogramm sie wahrscheinlich beteiligen werden-zum Beispiel, ob sie bereit sind, eine andere Plastikkarte in der Brieftasche zu tragen oder eine spezielle Loyalitäts-App herunterzuladen .

Schritt 4: Überprüfen Sie Ihre Optionen und wählen Sie Ihre App

Sie können nach Treueprogrammen für Einzelhändler online suchen oder Ratschläge von anderen Einzelhändlern oder Branchenverbänden erhalten. Bevor Sie sich für ein Treueprogramm auswählen, erhalten Sie Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Ist es für Sie und Ihr Team einfach, sich einzurichten, zu lernen und zu verwenden?
  • Ist es für Kunden einfach, sie zu verwenden und zu verstehen? (Wenn nicht, werden sie es nicht verwenden.)
  • Was sind die Einrichtungen und die laufenden Kosten?
  • Integriert es sich in Tools, die Sie bereits verwenden (z. B. Ihr Point-of-Sale-System oder Ihre E-Mail-Marketing-Software)?
  • Bietet es die Flexibilität, eine Reihe von Belohnungen bereitzustellen und Belohnungen für verschiedene Mitglieder anzupassen?

Viele Kunden haben keine Treukarten und werden sich nicht die Mühe machen, eine App herunterzuladen. Um diese Probleme zu umgehen, probieren Sie eines dieser super einfachen Treueprogramme.

  • Soziale Spirale: Dieses Treueprogramm ist für Kunden einfach zu verwenden, da es sich um alle SMS-Textbasis handelt. Kunden Text „beitreten“ nur zum Programm und Text, um den Prämienstatus zu überprüfen. Sie müssen keine App herunterladen. Einzelhändler können Belohnungen, Werbeaktionen und Rabatte anpassen. Sie können sowohl Gruppentexte als auch einzelne Texte senden. Analytics zeigt Ihnen, wie Ihr Prämienprogramm funktioniert.
  • Candybar: Wenn ein Kunde einen Kauf tätigt, zieht Ihr Verkäufer die Candybar-App auf dem Computer, Telefon oder Tablet hoch. Kunden geben ihre Telefonnummer ein und erhalten einen digitalen „Stempel“ auf ihr Konto. Mitglieder können ihre Belohnungen per Text überprüfen. Einzelhändler können mit Kunden eine SMS einschreiben.
  • Loopy Loyalität: Wenn Ihre Kunden begeisterte Google Wallet oder Apple Pay-Benutzer sind, berücksichtigen Sie dieses Loyalitätsprogramm, das eine digitale Loyalitätskarte erstellt, die Kunden in ihren digitalen Geldbörsen aufbewahren können. Loopy Loyalty verwendet Standort-Beacons, um Kunden Push-Benachrichtigungen auf ihren Schlossbildschirmen zu senden, wenn sie in der Nähe Ihres Geschäfts kommen. Es gibt mehrere Ebenen des Programms, was es zu einer guten Option für wachsende Einzelhändler macht, und Sie können detaillierte Metriken anzeigen, um Ihre Leistung zu optimieren.

Schritt 5: Kunden anmelden

Sobald Sie Ihr Treueprogramm in Betrieb genommen haben, bewerben Sie es wie verrückt. Verwenden Sie die Beschilderung im Geschäft und die Verkaufspunktbeschilderung, um Anmeldungen zu fördern. Kündigen Sie das Treueprogramm auf Ihrer Website und Ihren Social-Media-Plattformen mit einem Link zu, an dem Sie teilnehmen können. Senden Sie Marketing-E-Mails an Ihre bereits treuen Kunden.

Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Einschreiben von Kunden. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter für das Treueprogramm bei jedem Verkauf aus. Eine gute Taktik ist es, dem Kunden zu teilen, welche Belohnungen sie für ihren Kauf erhalten könnten, wenn sie sich dem Programm anschließen.

Sobald Ihr Programm in Betrieb ist, lesen Sie diese Ideen, wie Sie Ihr Treueprogramm verbessern können.

Video:Das Starten eines Treueprogramms muss nicht schwierig sein. Hier finden Sie, wie

Similar Articles

Most Popular