Verwenden Sie diese 12 Checklist-Elemente, um Ihr Geschäft auf den Frühling vorzubereiten

Februar ist für den größten Teil der Einzelhandelswelt ein langsamer Monat. Saisonale Produkte befinden sich in einem Haltemuster, und die Verbraucher sind immer noch für den Winter zusammen. Das macht jetzt eine perfekte Zeit, um etwas Frühlingsreinigung durchzuführen und Ihr Geschäft für einen profitablen Frühling vorzubereiten. Hier ist eine kurze Checkliste, die Ihnen hilft, aufzuräumen.

Retail Spring Cleaning Checkliste

1. Reinigen und organisieren Sie Ihren Lagerraum. Es ist wahrscheinlich ziemlich außer Kontrolle geraten in der Ferieneinkaufssaison. Staub, Vakuum und alles neu scherben, damit sie leicht zu finden sind. Nehmen Sie Inventar und geben Sie Bestellungen für neue Waren auf.

2. Löschen Sie diese Freigabeelemente ein für alle Mal. (Lesen Sie meinen Beitrag zum Abschluss eines Freigabeverkaufs.) Wenn Sie ihn in der nächsten Woche nicht verkaufen können, spenden Sie ihn an wohltätige Zwecke und nehmen Sie stattdessen die Steuerabschreibung.

3. Löschen Sie die Luft. Überprüfen Sie Leuchten, Deckenventilatoren und Klimaanlagen. Beachten Sie alles, was repariert oder ersetzt werden muss. Staub die Spitzen von Regalen und Displays. Vakuumlüftungsschlitze.

4. Färben Sie Ihre Welt. Waschen Sie die Wände und bauen Sie alle Dellen oder Kerben auf. Brauchen Ihre Wände einen frischen Farbschicht? Selbst wenn sie sauber sind, kann eine auffällige Farbe eine Akzentwand malen. Eine auffällige Farbe kann Ihrem Geschäft einen neuen Look für den Frühling verleihen.

5. Bewerten Sie Ihr Layout. Gibt es unangenehme Bereiche, in denen Kunden nie gehen oder überfüllt sind, oder überfüllte Gänge, die ein Sicherheitsrisiko darstellen? Wie können Sie Ihr Layout effektiver nutzen, um Kunden dazu zu bringen, Punkte in Ihrem Geschäft zu entsprechen, z. B. Ihre Produkte mit höchster Margin oder Ihre Neuankömmlinge? Wenn Sie neue Displays oder Regale bestellen müssen, tun Sie dies.

6. Reinigen Sie Ihre Dateien. Computerdateien löschen, die Sie nicht mehr benötigen. Setzen Sie unerwünschtes Papier nach dem Scannen aller Dokumente, die Sie behalten müssen. Aktualisieren Sie die Mitarbeiteraufzeichnungen mit aktuellen Kontaktinformationen für Ihre Mitarbeiter, damit Sie immer wissen, wie Sie sie erreichen.

7. Bewerten Sie Ihre Verlustepräventionsprogramme. Haben Sie und Ihre Mitarbeiter einen klaren Blick auf das gesamte Geschäft, damit Sie Käufer im Auge behalten können? Sind Ihre Sicherheitskameras und Alarmsysteme in guter Reparatur?

8. Seien Sie vorbereitet. Überprüfen Sie die Rauchmelder Ihres Geschäfts und geben Sie frische Batterien ein. Überprüfen Sie Ihren Notfallplan und stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter im Falle eines Einbruchs oder einer Naturkatastrophe wissen, was zu tun ist. Gehen Sie die Versicherungspolice Ihres Geschäfts durch und stellen Sie sicher, dass dies auf dem neuesten Stand ist.

9. Reinigen Sie die Teppiche oder Bodenbeläge. Abhängig von Ihrem Material benötigen Ihre Böden möglicherweise Wachsen, Decken oder Refinanzierungen. Wenn Sie Teppich haben, lassen Sie es professionell gereinigt oder wenn es in wirklich schlechter Form ist, ersetzen Sie es.

10. Überprüfen Sie Ihre Technologie. Stellen Sie sicher, dass Ihre Software aktuell ist und Ihre Peripheriegeräte funktionieren. Müssen Sie sich mit neuen Point-of-Sale-Systemen, Inventar-Management-Software oder Loyalty-Programm-Apps befassen? Lagerung für Verkaufsvorräte wie Taschen und Quittungsband.

11. Lassen Sie Ihre Kunden auch in die Frühlingsreinigung einbeziehen. Sammeln Sie unerwünschte Gegenstände für wohltätige Zwecke und geben Sie den Kunden einen Rabatt für jeden von ihnen gespendeten Artikel. Ein Tiergeschäft könnte gebrauchte Handtücher und Decken für Spenden für Tierheime sammeln. Ein Sportgeschäft könnte gebrauchte sportliche Geräte sammeln und einer Organisation für benachteiligte Kinder geben.

12. Ziehen Sie eine gute Front an. Vergessen Sie nicht, auch die Außenseite Ihres Geschäfts aufzuräumen. Waschen Sie Ihre Ladenfenster, reinigen Sie den vorderen Anzeigebereich und polnische Türen und Griffe. Nehmen Sie Müll außerhalb Ihres Geschäfts und fegen Sie den Weg. Ein neuer Türmat oder ein Einstiegsteppich kann Ihr Geschäft einladender machen.

Sobald Ihr Geschäft spitz und span ist, setzen Sie sich in Ihr sauberes, organisiertes Büro und planen Sie Ihr Frühjahrsmarketing und Ihre Werbeaktionen, speichern Fenster und Displays.

Foto über Shutterstock 2 Kommentare?

Video:Verwenden Sie diese 12 Checklist-Elemente, um Ihr Geschäft auf den Frühling vorzubereiten

Similar Articles

Most Popular