Immer noch mit Fernarbeit zu kämpfen? Lesen Sie “wie man am virtuellen Arbeitsplatz gedeiht”.

Eine vollständige Anleitung für alle, die am virtuellen Arbeitsplatz erfolgreich sein möchten.

Die Pandemie erzwang viele in-Person Unternehmen, um “virtuell zu gehen”. Und jetzt, wo die Vereinigten Staaten etwas zurückkehren, das näher an der Prä-Pandemie ähnelt-oder vielleicht auch nicht.

Wie man am virtuellen Arbeitsplatz gedeiht: Einfache und effektive Tipps für erfolgreiche, produktive und ermächtigte Remote-Arbeit”, von Robert Glazer mit Mick Sloan ist ein Muss für jeden Geschäftsinhaber, der darüber nachdenk ihre Belegschaft. Das Buch bietet eine einfache Präsentation darüber, wie man bei der Ausarbeitung hervorragend ist. Es ist eine wesentliche Lektüre für Arbeitgeber, Mitarbeiter und Führungskräfte, die virtuelle Arbeiten praktizieren möchten.

über die Autoren

Rober Glazer ist der Gründer und CEO von Acceleration Partners, einer globalen Affiliate-Marketing-Agentur, und Mick Sloan ist der Manager für Führungskräfteentwicklung und-inhalt.

Glazer verfügt über 14 Jahre Erfahrung in der Arbeit und beraten Sie, wie Sie in einem virtuellen Arbeitsumfeld überleben und gedeihen können. “Wie man am virtuellen Arbeitsplatz gedeiht”, einschließlich aktueller Forschung und Interviews mit CEOs von großen Unternehmen wie British Telecom Global. Er ist für Forbes, das tgruve Global and Entrepreneur Magazine geschrieben und ist ein begehrtes Sprecher.

Gemeinsam bieten Glazer und Sloan einen ehrlichen Blick auf die Herausforderungen der Fernarbeit und sprechen sie auf eine Weise an, die praktisch und nicht predigend ist.

Was passiert, wenn Sie gezwungen sind, remote zu arbeiten?

Als die Welt im März 2020 plötzlich schließt, wurden die Büroangestellten in temporäre Fernarbeitssituationen gezwungen. Als die Pandemie weiterging, verwandelte sich das, was wie die Freiheit von den Grenzen eines Büros schien, zu einer Art Hausarrest, das Mitarbeiter, Manager und Geschäftsinhaber dazu zwang, Arbeit, Familie und persönliche Zeit zu jonglieren.

Und hier “Wie man am virtuellen Arbeitsplatz gedeiht” ist einzigartig. Glazer romantisiert keine Fernarbeit. Stattdessen erkennt er die wirklichen Schwierigkeiten sowohl von Mitarbeitern als auch Organisationen an, als sie sich schwer zu einem abrupt distanzierten Arbeitsplatz kämpfen.

In Teil I des Buches befasst sich Glazer aus der Perspektive des Mitarbeiters. Er durchläuft die Herausforderungen, Lösungen und Belohnungen der Fernarbeit und wie man Strukturen erstellt, die sich in einer “Heim”-Enumgebung gesund halten.

Von dort geht er in spezifische Strategien ein, die sowohl Organisationen als auch Mitarbeiter.

Ich habe ein paar Beispiele für die Arten von Tipps und Strategien gezogen, in denen Sie sich befinden:

Teil I: Personen, die von zu Hause aus arbeiten

Dieser erste Teil des Buches ist nicht nur für Mitarbeiter, sondern für eine Person, die zum ersten Mal von zu Hause aus arbeitet. Glazer verbringt hier nicht viel Zeit, gerade genug, um die Grundlagen abzudecken.

  • Technologie: Bereiten Sie Ihr Zuhause auf die Nutzung des Internets vor. Möglicherweise müssen Sie auf der Grundlage Ihres Anbieters oder Routers ein Upgrade durchführen.
  • Computer: Betriebssysteme aktualisieren, Videokonferenzfunktionen hinzufügen. Sicherheit ist auch der Schlüssel.
  • Zubehör: Gehen Sie nicht über Bord, sondern stellen Sie sicher, dass Sie in hochwertige Tech-Zubehör wie Headsets, Kameras, Monitore, Mikrofone und alles andere, was Sie benötigen, Remote-Arbeiten und bequem zu machen.
  • Grenzen: Stellen Sie körperliche und mentale Grenzen um Ihren Arbeitsplan.
  • Motivation und Fokus: Erstellen Sie Strukturen und geplante Ablenkungen in Ihrer Arbeit, die Ihnen die Möglichkeit bieten, zurückzusetzen und neu zu revokus.

Teil II: Organisationen

Dies ist das echte Fleisch des Buches und spricht direkt an Geschäftsinhaber und Manager. Viele der Strategien in diesem Abschnitt gelten nicht nur für die Verwaltung von Remote-Arbeitnehmern, sondern werden auch durch eine dezentrale Belegschaft verschärft.

  • Kultur: Wer Ihre Organisation im Kern ist und es ist “Warum” ein kritischer Prüfstein, der alle auf derselben Seite hält.
  • Richtlinien, Verfahren und Playbooks: Mit einer Remote-Belegschaft benötigen Sie Dokumentation und Checklisten, an die sich jeder hält.
  • Unterschiedliche Managementstile und Beispiele: Glazer liefert mehrere Beispiele von seinem Unternehmen und anderen auf verschiedenen Möglichkeiten, um remote zu verwalten.

Was mir gefallen hat “Wie man am virtuellen Arbeitsplatz gedeiht

Glazer macht hervorragende Aufgabe, ein ansonsten komplexes und überwältigendes Thema zu vereinfachen. Ich mag die Organisation des Buches und seine Vorschläge für die Einrichtung einer Remote-Arbeitsorganisation.

Auf der Verwaltung und Organisationsseite des Buches schätzte ich, wie Glazer darauf hinwies, wie Managementprinzipien wie Kultur, Richtlinien und Verfahren, die sich leicht auf dem Hintergrund eines persönlichen Bürosballons verstecken können Bedeutung, wenn Teams abgelegen sind.

Das Letzte, was mir Spaß gemacht habe, waren die vielen Beispiele für Arbeitssysteme und Managementpraktiken, die verschiedene CEOs, Manager und Mitarbeiter in ihren Unternehmen verwendeten. Einige mochten ich, andere taten ich nicht. Der Punkt ist jedoch, dass Sie sich unter diesen Beispielen inspirieren lassen, die Sie in Ihrer eigenen Organisation ausprobieren können.

Warum sollten Sie “Wie man am virtuellen Arbeitsplatz

Gedeiht, wenn Sie wie ich sind und seit Jahrzehnten Remote-Teams betreiben. Dieses Buch fasst eine Liste zusammen. Von den Lektionen, die Sie gelernt und integriert haben, aber nicht zu einem einzigen Dokument zusammengezogen wurden. Ich beabsichtige, es empfohlen zu machen, für neue Mitarbeiter zu lesen.

Wenn Sie Gründer, Manager oder C-Level-Manager eines traditionellen persönlichen Unternehmens sind, das die ferngesteuerte Remote-Arbeiten untersucht, ist dies ein Muss. Es enthält alles, was Sie wissen müssen-und nichts, was Sie nicht tun.

It Up

Unabhängig davon, ob Sie eine Organisation ausführen, bei der Mitarbeiter von neun bis fünf, abgelegenen Remote-Mitarbeitern oder einfach an ihrem Schreibtisch sind “Wie man am virtuellen Arbeitsplatz gedeiht”, ist ein Muss.

Similar Articles

Most Popular