Versuchen Sie, Kunden zu erreichen? Vergessen Sie nicht die Mekonomie 101

In einer Welt, die in fast jeder Branche und für fast jedes Produkt oder in fast jedem Produkt oder in fast allen Dienstleistungen, die eine emotionale Verbindung zu ihren Kunden herstellen, einen Wettbewerbsvorteil haben. Erfolgreiches Unternehmen kennen dies und nutze emotionale Verbindungen, um die Kundenbindung und das Vertriebswachstum voranzutreiben. „Meconomics 101“ unterteilt, wie diese Unternehmen dies auf der grundlegendsten Ebene tun, damit die Leser ihre eigenen ansprechenden und kundenspezifischen Marketing-und Verkaufskampagnen aufbauen können.

Worum geht es in Mekonomics 101?

Meconomics 101 beginnt mit einer sehr paradoxen Situation. Wie jeder weiß, forderte die Rezession die Wirtschaft stark, insbesondere im Bereich der Verbraucherausgaben. Während die meisten Branchen einen Verlust erlitten hatten, gab es einige Branchen, die tatsächlich gedieh: Fast-Food-Restaurants, Tagesspas/Nagelstudios, BMW/Mercedes und Starbucks. Warum haben diese Branchen überlebt, während andere Branchen flugen? Sie halfen Kunden, ihre finanziellen und emotionalen Bedürfnisse zu befriedigen (um zu entkommen, sich besonders zu fühlen, sich weniger gestresst zu fühlen).

Dieser Fokus auf Verbraucher, die Dinge für emotionale Bedürfnisse kaufen, ist nicht viel Aufmerksamkeit. Die traditionelle Geschäftsberatung geht weiterhin davon aus, dass der Verkauf ein rationaler Prozess ist. Nach diesem Modell kaufen Verbraucher Dinge, die hauptsächlich die beste finanzielle Rendite für ihre Investition bieten.

Als Verbraucher zum Beispiel kaufen Sie beispielsweise kein Brotbrot für 10 US-Dollar. Sie kaufen dieses Brot im angemessenen Bereich von 2 bis 4 US-Dollar. Auf der anderen Seite könnten Sie als Verbraucher entscheiden, das Brot zu überspringen und einen Starbucks-Kaffee zu bekommen, weil Sie einen stressigen Arbeitstag hatten. Der Starbucks-Kaffee hat in dieser Situation nur begrenzt verwendet (einmalige Verwendung), aber Ihre emotionalen Bedürfnisse sind die Priorität, auch wenn Sie zusätzliche bezahlen müssen, um ihn zu erhalten.

Dies ist die Welt, die der Autor Brian E. Gracon möchte, dass Geschäftsinhaber sich verstehen, wenn sie mit Kunden interagieren. Kunden, ob sie B2B oder B2C sind, kaufen rational, aber sie kaufen auch emotional. Unternehmen, die dies verstehen und bestimmte Emotionen aktiv pflegen, werden einen stärkeren Vorteil gegenüber ähnlichen Marken in ihrer Branche haben. In einer Welt voller Optionen für fast jedes Produkt kann emotionaler Bindung als Schlüsselunterschied zwischen ähnlichen Marken dienen.

Nach dem Erwerb eines Ph.D. In Chemical Engineering tätigte Gracon über 10 Jahre als preisgekrönter Marketing-Trainer und startete 2006 sein eigenes Unternehmen Prospero-Lernlösungen.

Was war am besten an Mekonomie 101?

Der beste Teil der Mekonomie 101 ist der einfache und anpassbare Ansatz, den der Autor für die Verbraucherpsychologie anwendet. Gracons Buch konzentriert sich auf die drei primären emotionalen Treiber und zeigt, wie die erfolgreichsten Unternehmen diese emotionalen Treiber nahtlos in ihr Marketing integrieren konnten Grundlegende Ebene, damit die Leser die Prinzipien auf ihr eigenes Marketing anwenden können.

Was hätte anders hätte gemacht werden können?

Meconomics 101 konzentriert sich auf die emotionalen Auswirkungen des Vertriebsprozesses, was viele Business-Fachkräfte tendenziell vergessen. Dies bietet zunächst eine hervorragende Basis, aber es sind weitere Informationen erforderlich, um den Lesern dabei zu helfen, konsistente Nachrichten über verschiedene Kanäle hinweg zu erstellen. Das Hinzufügen weiterer Informationen zur Anpassung der Prinzipien des Buches in ein Beispiel für eine vollwertige Kampagne könnte dabei helfen.

Warum Mecoonomics 101 lesen?

Immer mehr Marketingbücher konzentrieren sich auf die Zahlen des Verkaufsprozesses (Klicks, Social-Media-Metriken, Verkäufe). Dies ist ein notwendiger Teil des Marketings, kann aber auch zu gefährlichen Annahmen führen. Ein Unternehmen könnte annehmen, dass es „wissen“, was seine Kunden wollen, ohne zu überprüfen, ob diese Annahmen wahr sind. Mekonomics 101 fordert die Leser auf, diese Annahmen zu überdenken und zu testen. Wenn es Ihrem Unternehmen schwer fällt, Kunden anzuziehen oder in Verbindung zu setzen, bietet dieses Buch einen einfachen Rahmen für die Aufschlüsselung und Nutzung der emotionalen und geistigen Hindernisse, die Ihrem Verkauf im Wege stehen könnten.

Similar Articles

Most Popular