Wo verdienen Buchhalter das meiste Geld?

In den USA sind mehr als Million Buchhalter beschäftigt und helfen kleinen Unternehmen dabei, ihre Finanzen auf dem neuesten Stand zu halten.

Das durchschnittliche Jahresgehalt eines Buchhalters beträgt 79.250 USD. Mit dem Gehalt der Buchhalter schwankte Business.org. Forscher der besten Geschäftsprodukte und-dienstleistungen, um für kleine Unternehmensbedürfnisse zu erforschen, die besten und schlechtesten Staaten für Buchhalter 2021

Business.org verwendete Daten des jährlichen beruflichen Beschäftigungsstatistiken des US Bureau of Labour, um das durchschnittliche staatliche Gehalt für Buchhalter zu finden. Die Forscher verglichen das durchschnittliche Buchhaltungsgehalt jedes Staates mit dem Gesamtgehalt des Staates, um die Ranglisten zu erhalten.

Die besten Staaten für Buchhalter, um Geld zu verdienen

Mississippi stand auf der Liste der Buchhalter, wobei Buchhalter 63% mehr als der durchschnittliche Arbeiter im Staat machten. Das durchschnittliche Gehalt für einen Buchhalter in Mississippi beträgt 65.420 USD und das mittlere Gehalt aller Insassen in 40.090 USD.

Oklahoma ist der zweithöchste bezahlte Staat für Buchhalter im Vergleich zum Durchschnittsgehalt aller Berufe. Die Buchhalter erhalten durchschnittlich 74.130 USD pro Jahr und erhalten 62% mehr als das durchschnittliche Insassengehalt von 45.620 USD.

Die Buchhalter zahlten am meisten in DC, aber

Washington DC zahlt Buchhalter das höchste Gehalt in den gesamten Vereinigten Staaten. Buchhalter in Washington DC machen jedoch nur 15,7% mehr als das durchschnittliche Gehalt. Mit hohen Lebenshaltungskosten im Bundesstaat wird Washington DC als die schlechtere Fläche für Buchhalter angesehen.

Acht der Bundesstaaten in Business.orgs Top-Staaten befinden sich im Süden, wo die Lebenshaltungskosten niedriger sind als der landesweite Durchschnitt, was bedeutet, dass die Dollars der Buchhalter weiter erstrecken.

Für Buchhalter, die umziehen möchten, oder alle, die darüber nachdenken, als Buchhalter zu beginnen und nach der profitabelsten Region zu suchen, bietet die Forschung von Business.org wertvolle Erkenntnisse. Wie die Autoren des Berichts bemerken:

Ein Buchhalter ist ein guter Auftritt, egal wo Sie Wurzeln niedergelegt haben. Aber wenn Sie Ihr Einkommen ein wenig erhöhen möchten (oder wenn Sie bereit sind Einen Lohnkürzung in einem Staat zu nehmen, in dem jeder Dollar viel weiter geht), könnte der Umzug in einen unserer zehn Top-Staaten sein bisher bester Karriereschritt sein. South Dakota ist in den zehn besten Bundesstaaten für Buchhalter, die das meiste Geld verdienen. In North Dakota verdient ein Buchhalter durchschnittlich 64.260 USD pro Jahr, nur 20% mehr als das durchschnittliche Gehalt des Insassen von 54.930 US-Dollar.

District of Columbia ist das schlechteste für Buchhalter, die Geld verdienen. ” Das durchschnittliche Gehalt der Insassen beträgt 89.800 USD, was bedeutet, dass Buchhalter nur 16% höher sind als der durchschnittliche Lohn.

Für Buchhalter, die ihr Einkommen maximieren möchten, bietet den Bericht “Beste zahlende Staaten für Buchhalter” eine interessante Momentaufnahme, wo Fachleute in Buchhaltung sich regeln und ihre Wurzeln niederlegen sollten.

Video:Wo verdienen Buchhalter das meiste Geld?

Similar Articles

Most Popular