Was ist ein H2B-Visum und wie unterscheidet es sich von einem H1B-Visum?

Mit vielen Einwanderungsprogrammen in den USA in einem Zustand des Flusses oder der Unsicherheit könnte es geschäftliche Auswirkungen auf verschiedene Arbeiter-Visum-Programme geben.

Im Gegensatz zum H1B-Visum, das häufig während der US-Präsidentschaftswahlen 2016 erörtert wird, sind H2B-Visa diejenigen, die für nicht landwirtschaftliche Arbeitnehmer vorgesehen sind, um eine vorübergehende Beschäftigung zu erhalten. Das Programm könnte sich also möglicherweise auf eine Vielzahl von Unternehmen auswirken, insbesondere auf diejenigen in der Hotellerie.

Wenn Sie mit dem Programm nicht vertraut sind oder mehr darüber erfahren möchten, wie sich die potenziellen Änderungen an H2B-Visa auf Ihr Unternehmen auswirken können .

Was ist ein H2B-Visum?

H2B-Visa sind für temporäre Arbeitnehmer bestimmt, die nicht in der Landwirtschaftsbranche arbeiten. Um sich zu qualifizieren, müssen Unternehmen vorübergehende Mitarbeiter benötigen und zeigen, dass es nicht genügend US-Arbeitnehmer gibt, die bereit und in der Lage sind, die Notwendigkeit zu erfüllen.

Unternehmen müssen auch in der Lage sein, zu zeigen, dass die Positionen, die sie besetzen, vorübergehend sind. Dies bedeutet, dass der Job in eine der folgenden vier Kategorien passen muss:

  • Wiederkehrendes saisonales Bedürfnis, was bedeutet, dass das Unternehmen jedes Jahr eine arbeitsreiche Saison oder eine Arbeitszeit hat, in der sie mehr Arbeitnehmer beschäftigen als Sie tun den Rest des Jahres
  • Intermittierende Bedürfnisse, was bedeutet, dass das Unternehmen Arbeiten hat, die nicht von Vollzeitpersonen abgedeckt sind und gelegentlich zusätzliche Hilfe von temporären Mitarbeitern benötigen „,
  • Spitzenlastbedarf, was bedeutet, dass das Unternehmen Zeiträume hat, in denen die Arbeitsbelastung das übertrifft, was sie nur mit ihren Vollzeitmitarbeitern bewältigen können.
  • Einmaliges Ereignis, dh die Das Geschäft hat nur einen Fall, in dem Zeitarbeiter benötigt werden.

Es gibt auch eine Obergrenze für die Anzahl der H2B-Visa, die jedes Jahr vergeben werden. Die USA geben jedes Jahr 66.000 dieser Visa aus, in der Regel mit Hälften in den ersten sechs Monaten jedes Geschäftsjahres und der anderen Hälfte der letzten sechs Monate reserviert.

Welche Arten von Mitarbeitern bedecken H2B-Visa?

Ist im Wesentlichen das H2B-Visa-Programm für Unternehmen gedacht, die saisonale oder maximale Saisonmitarbeiter einstellen.

Laut WorkPermit.com, einer Online-Ressource für diejenigen, die nach Informationen über verschiedene Visumprogramme suchen „, von Skigebietern in Colorado bis hin zu Mitarbeitern des Vergnügungsparks in Florida kommen jedes Jahr 66.000 Zeitarbeiter in die USA Auf H2B-Visa. Mit dem H2B können wir Arbeitgebern Migranten einstellen, um vorübergehende nichtlandwirtschaftliche Rollen in den USA zu übernehmen. Die Wintermonate verwenden dieses Programm am wahrscheinlichsten. Andere Unternehmen, die dieses Programm möglicherweise nutzen könnten, können Golfplätze, Kreuzfahrtlinien, Resorts, saisonale Freizeiteinrichtungen und andere touristische Unternehmen umfassen.

Diese Positionen können sowohl für qualifizierte als auch für ungelernte Arbeiter sein. Es ist also nicht erforderlich, dass der Job für diejenigen mit einem Hochschulabschluss oder gleichwertig ist, wie es für das H1B-Visumprogramm vorhanden ist. Unternehmen müssen jedoch in der Lage sein, zeigen oder erklären können, warum sie ausländische Staatsangehörige einstellen müssen. Wenn es also nicht an US-Arbeitnehmern mangelt, die bereit und in der Lage sind, den Job zu erledigen, können Unternehmen möglicherweise nicht mit dem H2B-Visumprogramm einstellen.

Welche Änderungen an H2B-Visa bedeuten für Unternehmen?

Im Jahr 2015, US-amerikanische Staatsbürgerschafts-und Einwanderungsdienste, Abteilung für Homeland Security, Beschäftigungs-und Ausbildungsverwaltung sowie Lohn-und Stundenabteilung, Labour enthüllte Änderungen am H2B-Visa-Programm. Die Veränderungen zielten darauf ab, den Schutz für Arbeitnehmer zu stärken und die Transparenz zu erhöhen.

In Zukunft müssen sich Unternehmen möglicherweise auch mit zusätzlichen Änderungen des Visa-Programms befassen. Es gab noch keine Einzelheiten vorgeschlagen. Aber Präsident Donald Trump erwähnte während der gesamten Kampagne 2016 und in den frühen Tagen seiner Präsidentschaft Änderungen an mehreren temporären Arbeitsvisa.

Wenn vorgeschlagene Änderungen an anderen temporären Arbeitsvisa ein Hinweis aufweisen, können zukünftige Updates strengere Grenzen für die Anzahl der Visa enthalten, die an Unternehmen und Arbeitnehmer vergeben werden, oder einen besseren Anwendung und einen Überprüfungsprozess. Aber Unternehmen und Arbeitnehmer müssen abwarten und sehen, was für sie in Zukunft spezifische Änderungen bedeuten werden.

Work-Visa-Foto über Shutterstock

Video:Was ist ein H2B-Visum und wie unterscheidet es sich von einem H1B-Visum?

Similar Articles

Most Popular