10 Rechtsfehler Jedes Startup sollte vermeiden

Es gibt viele Business Booby-Traps, die Sie als Start-up vermeiden müssen. Zu den größten gehören rechtliche Fehler, die Sie viel Geld kosten können. Small Business-Trends kontaktierten Paul Kassabian, Rechtsanwalt für Recht, um eine Liste von 10 Rechtsfehlern zu erhalten, die jedes Startup vermeiden sollte.

Begann er zunächst einen nachdenklichen Ansatz.

Bei der Bildung eines Unternehmens ist es einfach, sich in die Aufregung zu verwickeln, die Dinge zum Laufen zu bringen. Wenn Sie jedoch nicht die entsprechenden rechtlichen Schritte unternehmen, können Sie ein Unternehmen auf den falschen Fuß abbauen” schrieb in einer E-Mail.

Start-up-Rechtsfragen, um

Nicht ordnungsgemäß einzurichten

Dies ist einer der häufigsten Fehler, die kosten. Durch die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LLC), Corporation (INC) oder einem alleinigen Eigentümer behalten Kleinunternehmer ihre Geschäfte in der richtigen Steuerkategorie. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihr persönliches Vermögen vor Verbindlichkeiten zu schützen, die Ihr Unternehmen möglicherweise leiden könnte. Darüber hinaus behalten separate Bankkonten alles in separaten Finanzspuren in Bezug auf die Steuerzeit.

Das Letzte, was jemand tun möchte, ist, drei Monate in seinen früheren Transaktionen zurückzufordern, um festzustellen, ob etwas ein Geschäftsaufwand oder ein persönlicher Kauf war”, schreibt Kassabian.

Ich kümmert sich nicht um Ihr geistiges Eigentum

In einem Wort, wenn Sie sich um Ihr geistiges Eigentum kümmern, bedeutet dies, die Kontrolle über das Eigentum an den von Ihnen verkauften Waren und Dienstleistungen zu haben. Sie sollten die verschiedenen Arten kennen-Urheberrechte, Patente und Marken von Geschäftsgeheimnissen.

Wenn Sie diesen wichtigen Aspekt Ihrer Geschäftsformel verpassen, können Sie einen Teil Ihres Erfolgs verlieren oder aufgeben. Erfahren Sie hier mehr.

Ohne diese keine Verträge für die Mitarbeiter

Ohne diese lassen Sie sich für rechtliche Schritte von verärgerten Ex-Arbeitnehmern und Streitigkeiten der aktuellen Maßnahmen offen. Gehalt, Arbeitszeiten und andere Details müssen klar angelegt werden.

Wenn Sie Dinge nicht schriftlich bekommen

Ein Handshake-Deal schützt Ihr kleines Unternehmen, wenn Probleme auftreten. Die Bedingungen für jeden Deal und wer hat die Verantwortung, die verfasst werden muss. Ein guter Anwalt sollte in Ihrem Team sein, um Sie durchzuführen.

Nicht steuern oder andere Dokumente pünktlich einreichen

Kleinunternehmer sind immer damit beschäftigt, Gewinne zu verfolgen und Geschäfte zu veröffentlichen. Kassabian sagt, dass sie infolgedessen häufig Steuererklärungen und andere wichtige Dokumente spät einreichen. Das lässt sie offen für Bundes-und Landesstrafen. Von Anfang an die richtigen Rechts-und Steuerberatung zu erhalten, ist hier das Mittel.

Er weist auch darauf hin, dass die meisten benötigten Dokumentationen online gefunden werden können.

Keine Datenschutzrichtlinie

Diese sind unerlässlich, um rechtliche Probleme für Web-Startups zu fördern. Grundsätzlich ist dies ein schriftlicher Vertrag zwischen Ihrem kleinen Unternehmen und den Leuten, die Ihre Website nutzen. Es ist ein weiterer Puffer, der Sie vor rechtlichen Ansprüchen schützt.

Hier ist eine Vorlage zum Auschecken.

Reaktiv sein

Vielleicht ist der wichtigste Fehler, den Unternehmer vermeiden sollten, darauf zu warten, dass ein Problem auftritt, bevor er sich mit einem Rechtsberater berät”, schreibt Kassabian. “Unterzeichnung von Verträgen, Anbietern und Mitarbeitern-dies sind alles Angelegenheiten, die in spezifischen rechtlichen Richtlinien durchgeführt werden müssen. Gesundheit.

Keine klaren Richtlinien

Kassabian warnt davor, Verknüpfungen zu nehmen, wie kein Mitarbeiterhandbuch als Bollwerk gegen hilfswerte Ansprüche.

Verknüpfungen beim Bildung eines Unternehmens kann die einfachste oder schnellste Lösung im Moment erscheinen, aber es kann auch Geschäftsinhaber in eine Reihe gefährlicher Situationen versetzen Die richtige Weise rettet Unternehmen Unternehmen vor den wichtigsten Kopfschmerzen in der Straße. Sie sind der beste rechtliche Regenschirm, wenn Sie Geschäfte mit Leuten außerhalb Ihrer Organisation sprechen müssen. Diese sollten Geschäftsgeheimnisse, Finanzdaten und andere Daten abdecken, die Ihr Unternehmen in Anspruch nehmen.

Unter einer NDA können Sie vertrauliche Informationen teilen, die Ihrem Unternehmen helfen. Ohne einen können dieselben Informationen verwendet oder an Wettbewerber verkauft werden.

Es gibt schlimme Konsequenzen für keine NDA.

Ein Streit ohne schriftliche Vereinbarung, auf die sich zurückgreifen kann, kann zu erheblichen Anwaltskosten führen”, betont Kassabian.

Nicht geschäftliche und persönliche Finanzen von der Abteilung

Er sagt auch, dass das Mischen von persönlichen und geschäftlichen Vermögenswerten einen Kleinunternehmer für Unternehmensschulden oder Ansprüche gegen das Unternehmen verantwortlich machen kann. Es kann alles so einfach sein wie eine Business-Kreditkarte oder eine Kreditlinie von Krediten.

Liefert Kassabian einen endgültigen Rat:

Wenn Sie sich entscheiden, den Sprung zu wagen und ein Unternehmen zu gründen, ist es wichtig, einen Schritt zurückzutreten und sicherzustellen unternahm die notwendigen rechtlichen Schritte, um sicherzustellen, dass Ihr Traum geschützt ist. Wenn Sie gut planen, werden Sie weniger Zeit für rechtliche Probleme verbringen und mehr Zeit, um zu dem zurückzukehren, was Sie am besten können-Ihr Geschäft. Shutterstock 7 Kommentare?

Video:10 Rechtsfehler Jedes Startup sollte vermeiden

Similar Articles

Most Popular