So eröffnen Sie ein eigenes Café

Denken Sie darüber nach, Ihr eigenes Café zu gründen? Du bist nicht allein. Coffeeshops sind bereits unglaublich beliebt. Eine Vielzahl von Kaffee-Franchise-Unternehmen, um den Branchenführer Starbucks herauszufordern, sind bereits verfügbar, aber es ist nicht erforderlich, eine große Menge Geld für ein Franchise auszugeben. Sie können auch Ihr eigenes unabhängiges Café oder Ihr eigenes Café starten. Schauen Sie sich einfach die Liste der wesentlichen Tipps an.

10 Schritte zum Öffnen eines Cafés

Sicherstellen Sie die richtig Verkauf. Die Art des Kaffees, den Sie verkaufen, bestimmt die Ausrüstung, die Sie zur Hand benötigen. Diese Liste kann eine Cappuccino-Maschine, Tropfkaffeemaschinen, Pressetöpfe oder französische Pressen enthalten. Abhängig von Ihren Raum und Ihren Ressourcen können Sie sogar eine Vielzahl verschiedener Artikel sichern, damit Sie eine größere Auswahl an Kaffeegetränken zum Verkauf anbieten können, wenn Sie ein Café eröffnen.

Wählen Sie einen Raum

Dann müssen Sie den richtigen Raum finden, um ein Café zu öffnen. Dies kann von einer vollen Stelle aus Ziegel und Mörtel bis zu einem kleinen Wagen oder LKW reichen. Je kleiner der Raum, mit dem Sie arbeiten müssen, desto weniger Vielfalt an Getränken und Lebensmitteln können Sie den Kunden realistisch anbieten. Wenn Sie jedoch einen vollständigen Ladenbereich haben, können Sie ein vollständiges Menü mit verschiedenen Auswahlen anbieten.

Finden Sie den richtigen Ort

Der Ort Ihres Raums kann auch eine wichtige Rolle für den Erfolg Ihres Cafés spielen. Wenn Sie sich für einen stationären Raum entscheiden, kann die Auswahl eines in einer Innenstadt oder entlang einer großen Durchgangsstraße Ihren Fußgängerverkehr wirklich erhöhen. Wenn Sie mit einem Karren oder einem LKW gehen, können Sie sich für die örtlichen Messen oder Bauernmärkte einrichten. Oder Sie können sogar einen Kaffeeraum in einem College, einem Krankenhaus, einem Einkaufszentrum oder einem Bürogebäude einrichten.

Hält alle lokalen Vorschriften

Verschiedene Staaten und lokale Regierungen haben unterschiedliche Vorschriften in Bezug auf Zonierung und Mandate des lokalen Gesundheitsministeriums. Sie müssen bei Ihrem Staat und Ihren lokalen Regierungen einchecken, um das zu finden, was sie für Cafés in der Gegend benötigen, in der Sie ein Café eröffnen möchten.

Recherchieren Sie den Wettbewerb

Sie müssen sich auch die anderen Geschäfte ansehen, die Kaffee in der Region verkaufen. Schauen Sie sich nicht nur echte Coffeeshops an, sondern überlegen Sie sich auch Gäste, Karren und andere Unternehmen, die mit Ihnen konkurrieren könnten. Schauen Sie sich dann die Preise und Angebote an, um zu sehen, ob es sich um eine Umgebung handelt, in der Sie in der Lage sind, an Wettkämpfen teilzunehmen. Das bedeutet nicht unbedingt, dass Ihre Produkte billiger sein müssen als alle anderen, aber wenn Ihre Produkte viel teurer sind, sollten Sie zumindest etwas anbieten, das Kunden nicht in jede andere Ecke bekommen, wenn Sie ein Café eröffnen.

Mieten Sie ein paar Mitarbeiter

Abhängig von der Größe und dem Angebot Ihres Geschäfts müssen Sie möglicherweise einige Mitarbeiter einstellen, um Kunden zu bedienen und den Tag zu betreiben. Tagesbetrieb. Die Menge an Personal, die Sie benötigen, hängt von Ihrem Budget, dem Bereich ab, in dem Sie einrichten möchten, die Anzahl der Produkte, die Sie bedienen möchten, und Ihre Stunden. Wenn Sie einen kleinen Wagen mit normalem alten Kaffee betreiben, können Sie dies möglicherweise selbst tun. Wenn Sie jedoch ein Geschäft mit einer vollständigen Reihe von Kaffeeprodukten und anderen Lebensmitteln in einem hohen Verkehrsbereich starten, benötigen Sie wahrscheinlich ein größeres Team.

Quelle Spezialartikel

Sie können möglicherweise mit dem Verkauf eines normalen alten Großhandelskaffee an einige Kunden davonwerden. Aber immer mehr Menschen werden sich der Qualitätsunterschiede bei Kaffeeanbietern bewusst. Das heißt, sie werden wählerisch darüber, woher ihr Kaffee kommt. Daher kann es vorteilhaft sein, eine Spezialmischung oder einen seriösen Röster zu finden, den ausgefeiltere Kaffekäufer zu schätzen wissen. Sie können sogar Ihre eigenen Signature-Mischungen erstellen, um Ihren Produkten zu helfen, sich wirklich von der Konkurrenz abzuheben.

Denken Sie an Lebensmittel

Es ist keine Notwendigkeit, aber viele Cafés finden es vorteilhaft, einige Süßigkeiten oder andere Lebensmittel zum Kaffee zu verkaufen . Wenn dies ein Teil Ihres Geschäftsplans ist, müssen Sie auch die Ausrüstung berücksichtigen, die Sie für die Herstellung dieser Lebensmittel benötigen. Möglicherweise müssen Sie auch einige zusätzliche Vorschriften einhalten, um Kunden sicher Lebensmittel zu servieren.

Erstellen Sie Ihren Platz

Wenn Sie den Platz haben, können Sie auch einige Orte für Ihre Kunden einrichten, um in Ihrem Café zu sitzen und zu entspannen. Investieren Sie in einige Sofas, Stühle und Tische, um es zu einer komfortablen Umgebung für Menschen zu machen. Und vielleicht bieten Sie sogar kostenloses WLAN an, um verbundene Kunden anzulocken.

Vermarkten Sie Ihr neues Geschäft

Sobald Sie alle wichtigen Grundlagen vorhanden haben, ist es Zeit, Ihr neues Café zu vermarkten. Selbst wenn Sie ein Geschäft in einem hochverkehrsbereiteten Bereich eingerichtet haben, kann Ihr Unternehmen von zusätzlichen Marketingaktivitäten profitieren. Zumindest können Sie eine Website und eine soziale Medienpräsenz einrichten, um Online-Kunden leicht zu erleichtern, Ihr Unternehmen zu finden und zu kommunizieren. Sie können auch lokale Anzeigen in Betracht ziehen oder lokale Veranstaltungen sponsern.

Kaffeefoto über Shutterstock

Video:So eröffnen Sie ein eigenes Café

Similar Articles

Most Popular