Xiaomi führt das neueste Beispiel für einen billigen Smartphone-Trend mit Redmi Note 4 ein

Der anhaltende Trend von vollständigen und billigen chinesischen Smartphones stört das Segment, da der Verkauf von Premium-Flaggschiff-Marken immer wieder sinkt. Während das Xiaomi Redmi Note 4 nicht so billig ist wie der ZTE ZMAX, der bei 99 USD lag, sind die Preisschilder von 239,99 USD und 179,99 USD immer noch erheblich niedriger als die High-End-Versionen. Dies wird für kleine Unternehmen begrüßt, die Mobilität im Rahmen ihrer allgemeinen kollaborativen und entfernten Arbeitskräfteinitiativen integrieren möchten.

Redmi-Note 4-Smartphone-Details

Das Redmi Note 4 verfügt über zwei Versionen, und beide packen einige beeindruckende Spezifikationen und eine Qualitätsbuildung. Das Metall-Unibody-Design und die gekrümmte Glaskante, die das Unternehmen 2.5D-Glas nennt, verleiht dem Telefon ein teures Aussehen, das es sehr schwierig macht, von jedem anderen Flaggschiff zu unterscheiden. Dies trotz der Tatsache, dass diese Geräte auch immer noch billiger sind als die mittelständischen Smartphones „Flaggschiff-Killers“.-4-Phone-15.png „>

Die Spezifikationen auf beiden Modellen sind gleich, außer dass die Version 239 US-Dollar 3 GB RAM und 64 GB Speicher hat, während die Version von 179 US-Dollar 2 GB RAM und 16 GB Speicher enthält. Der Speicher kann über microSD-Karte für beide auf 128 GB erhöht werden.

Das 5,5-Zoll-Full-HD-Display (1080 × 1920 Pixel) hat eine 401-ppi-Pixeldichte mit einem Deca-Core-Mediatek Helio X20 in Verbindung mit MALI-T880 MP4 GPU. Ein großer 4100-mAh-Akku ist ein weiteres beeindruckendes Merkmal, das angesichts des Preises dieses Telefons erneut das übertrifft.

Wie bei anderen Xiaomi-Telefonen, die, die Das Gerät führt die MIUI-Plattform basierend auf Android 6.0 Marshmallow aus. Für dieses Modell bietet der MIUI 8 eine Telefon-Trennungsfunktion, mit der zwei unabhängige Weltraumsysteme mit zwei verschiedenen Gesten geliefert werden können, um sie zu entsperren. Dies schafft im Wesentlichen zwei Telefone in einem, sodass Unternehmen die persönlichen und Geschäftsfunktionen zum Schutz von Unternehmensdaten trennen können.

Zu den Sensoren gehören ein Fingerabdruckscanner, Infrarot-, Umgebungslicht-und Hall-Sensoren sowie die Funktionen des allgemeinen Gyro-, Beschleunigungs-und Näherungsfunktionen. Die Konnektivität für das Telefon umfasst GPRS/Edge, 3G, 4G mit Volte, Bluetooth, GPS, Micro-USB und Glonass.

Nehmen chinesische Smartphone-Hersteller nun drei der fünf wichtigsten globalen Marken ein. Laut Gartner vervollständigen Huawei, Oppo und Xiaomi nach Samsung und Apple, die sich auf dem ersten und zweiten Platz befinden, die Top 5. Der Bericht ergab auch, dass Apple 2016 seinen ersten zweistelligen Rückgang erlebte, und Samsung zeigte auch eine gewisse Schwächung, obwohl er nicht so schlecht war. Andererseits wachsen die chinesischen Marken weiter und machen 17 Prozent des Marktes aus, verglichen mit 11 Prozent im Vorjahr.

Der einzige Nachteil der erschwinglichen chinesischen Telefone ist, dass sie in den USA nicht immer leicht verfügbar sind. Das Xiaomi Redmi Note 4 kann in China und auf der Website des Unternehmens ohne Ankündigung gekauft werden, wenn es von US-amerikanischen Fluggesellschaften oder Einzelhändlern verkauft wird.

Video:Xiaomi führt das neueste Beispiel für einen billigen Smartphone-Trend mit Redmi Note 4 ein

Similar Articles

Most Popular